AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufe im Onlineshop unter www.mueller-moebel.com/shop

§ 1 Allgemeines, Geltungsbereich

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen der müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG (nachfolgend „müller möbelfabrikation“) erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, finden abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.

1.2 „Kunde“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.


§ 2 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags

2.1 Die Darstellung der Produkte in unserem Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein verbindliches Angebot an uns ab, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Wir können dieses Angebot annehmen, indem wir Ihnen binnen 72 Stunden nach Eingang Ihrer Bestellung eine Auftragsbestätigung per E-Mail zusenden. Der Vertrag kommt mit der Zusendung dieser Auftragsbestätigung zustande.

2.2 Um eine Bestellung abzuschicken gehen Sie bitte wie folgt vor:

In der Artikelansicht sehen Sie neben der Beschreibung des Artikels die vorhandenen Ausführungen des Artikels. Bestimmen Sie die gewünschte Anzahl sowie die Ausführung des Artikels. Klicken Sie das Feld „In den Warenkorb“  an, um den Artikel dort abzulegen. Wiederholen Sie den Vorgang gegebenenfalls mit weiteren Artikeln. Um den Einkauf zu beenden, gehen Sie in den Warenkorb. Diesen finden Sie im rechten, oberen Bereich des Bildschirms.

Im Warenkorb erhalten Sie eine Übersicht über die ausgewählten Artikel. Sie können diese im Warenkorb bearbeiten. Folgen Sie dem Link zum Warenkorb und anschließend dem Link „Zur Kasse gehen“. Nun bestätigen Sie Ihre Rechnungs- und Lieferadresse.

Wählen Sie im nächsten Schritt eine Zahlungsart (Vorauskasse, Kreditkarte, PayPal) aus und geben Sie die geforderten Daten in das sich öffnende Formular ein. In der nachfolgenden Bestellübersicht bestätigen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und schicken die Bestellung unter „Zahlungspflichtig bestellen“ ab. Sie erhalten umgehend eine Bestellbestätigung inklusive Bestellnummer. Spätestens nach 72 Stunden erhalten Sie eine separate Auftragsbestätigung, durch die schließlich der Vertrag zustande kommt.

Eingabefehler können Sie auch dadurch berichtigen, dass Sie im Browser rückwärts navigieren oder den Bestellvorgang abbrechen und von vorn beginnen.

2.3 Bei Bestellungen in unserem Onlineshop kommt der Vertrag zustande mit:

müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG
Werner-von-Siemens-Str. 6
D 86159 Augsburg

Geschäftsführer:
Evelyn Hummel, Wendelin Müller

Tel. +49 (0)821 5976738-0
Fax +49 (0)821 5976738-99

www.mueller-moebel.com
shop@mueller-moebel.com

Handelsregister
HRB 14503 Augsburg

Umsatzsteuer ID Nr.
DE 191 593 625


§ 3 Sicherung des Vertragstextes

Wir speichern Ihre Bestellung und die eingegebenen Bestelldaten und senden Ihnen per E-Mail eine Bestellbestätigung und anschließend eine Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten zu. Sie haben die Möglichkeit, die Bestellung nach dem Erhalt der Bestellbestätigung auszudrucken.


§ 4 Widerrufsbelehrung

4.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG
Werner-von-Siemens-Str. 6
D 86159 Augsburg
Fax: +49 (0)821 5976738-99
E-Mail: shop@mueller-moebel.com

4.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggfs. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise, nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggfs. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Um Schäden bei einer eventuellen Rücksendung der Ware zu vermeiden, heben Sie bitte unbedingt die Originalverpackung bis zur endgültigen Kaufentscheidung auf.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbstständigen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.

4.3 Rückgabe
Die Rücksendung erfolgt innerhalb Deutschlands auf Kosten und Gefahr von müller möbelfabrikation.
Um einen reibungslosen Ablauf und optimalen Service zu gewährleisten, möchten wir Sie bitten, bei der Rücksendung paketfähiger Ware folgendermaßen vorzugehen:

Melden Sie die Rückgabe schriftlich bei müller möbelfabrikation an. Packen Sie die zurückgehenden Artikel so sorgfältig wie möglich ein und legen Sie den ausgefüllten Rücksendebegleitschein bei. Benutzen Sie für die Rücksendung unbedingt die Originalverpackung. So ist die Ware optimal gegen Transportschäden geschützt.

Die Abholung des Möbels durch UPS oder einen anderen Anbieter unserer Wahl erfolgt innerhalb der nächsten 1 - 3 Werktage. Sobald die Ware bei uns eingetroffen ist und auf Unversehrtheit überprüft wurde, wird Ihnen der Warenwert umgehend gutgeschrieben.

Aus den übrigen EU-Ländern (siehe 5.3 und 5.4) erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Kunden.


§ 5 Preise und Versandkosten

5.1 Alle Preise gelten inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eingeschlossen ist die handelsübliche Standardverpackung. Sofern nicht anders erwähnt, beziehen sich die Preise auf die jeweils abgebildeten Artikel gemäß Beschreibung, jedoch ohne Inhalt, Zubehör und Dekoration. Sämtliche Bilder, die für die Warenpräsentation genutzt werden, sind Beispielfotos. Sie stellen den Artikel nicht in jedem Fall naturgetreu dar, sondern dienen zur Veranschaulichung. Insbesondere bei Farben kann es wegen der unterschiedlichen Darstellung auf den verschiedenen Bildschirmen zu Abweichungen kommen.

5.2 Der Versand innerhalb Deutschlands ist kostenfrei.

5.3 Die Versandkosten betragen je Möbel für folgende Länder 55,00 EUR inkl. 19% MwSt.:
Belgien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Tschechische Republik

5.4 Die Versandkosten betragen je Möbel für folgende Länder 80,00 EUR inkl. 19% MwSt.:
Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Großbritannien

Für den Versand in alle weiteren, nicht aufgeführten Länder setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung unter shop@mueller-moebel.com.

Bitte beachten Sie auch, dass beim Versand ins Ausland möglicherweise Steuern und Zölle anfallen, die Sie zu tragen haben.

5.5. Die Lieferung erfolgt mit UPS oder einem anderen Anbieter unserer Wahl.


§ 6 Lieferbedingungen

6.1 Wir liefern ausschließlich innerhalb Deutschlands und in die unter Ziffer 5.3 und 5.4 genannten Länder.

6.2  Die Lieferzeiten ergeben sich aus unserer Bestellbestätigung. Die Angaben verstehen sich als unverbindliche Durchschnittswerte und erfolgen in Werktagen.


§ 7 Zahlungsbedingungen

7.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorauskasse (5 % Skonto), per Kreditkarte oder per PayPal. Wir behalten uns vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen. Bei Wahl der Zahlungsart „Vorauskasse“ überweisen Sie den Gesamtbetrag bitte auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG
Deutsche Bank Augsburg
Kontonummer: 015353600
BLZ: 720 700 01
SWIFT: DEUTDEMM720
IBAN: DE42 7207 0001 0015 3536 00

Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Bei Zahlung per Kreditkarte wird Ihre Kreditkarte erst nach Versand der Auftragsbestätigung an Sie belastet.

Sie können auch komfortabel über Ihren PayPal-Account zahlen. Wenn Sie diese Funktion wählen, können Sie sich direkt im Anschluss an Ihre Bestellung in Ihren PayPal-Account einloggen und die Zahlung durchführen. Möchten Sie zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen, senden Sie den Gesamtbetrag an paypal@mueller-moebel.com.


§ 8 Gewährleistung für Verbraucher

Wenn Sie Verbraucher sind und die Bestellung bei müller möbelfabrikation zu einem Zweck vornehmen, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Gewährleistungsfrist beim Kauf gebrauchter Sachen beträgt ein Jahr.


§ 9 Gewährleistung für Unternehmer

Wenn Sie Ihre Bestellung bei müller möbelfabrikation als Unternehmer vornehmen, gilt folgendes:

9.1 Gelieferte Waren sind vom Kunden, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgange tunlich ist, unverzüglich nach Ablieferung zu untersuchen. Wenn sich ein Mangel zeigt, ist uns unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden, anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. § 377 HGB bleibt unberührt. Seiner Untersuchungspflicht ist der Kunde auch im Falle des Rückgriffes des Unternehmers nach § 478 BGB nicht enthoben. Zeigt er in solchen Fällen den von seinem Abnehmer geltend gemachten Mangel nicht sofort an, so gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt.

9.2 Soweit ein Mangel vorliegt, sind wir unter Berücksichtigung der Art des Mangels und der berechtigten Interessen des Kunden berechtigt, die Art der Nacherfüllung zu bestimmen. Eine Nacherfüllung gilt bei diesen Verträgen nach dem erfolglosen dritten Versuch als fehlgeschlagen. Diese Ziffer gilt nicht im Fall des Rückgriffes nach § 478 BGB.

9.3 Im Fall der Nacherfüllung bei Mängeln sind wir nur insoweit verpflichtet, die hierfür erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege,- Arbeits- und Materialkosten zu tragen, als sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Sache an einen anderen Ort als den Sitz oder die gewerbliche Niederlassung des Kunden, an die geliefert wurde, verbracht wurde. Diese Ziffer gilt nicht im Fall des Rückgriffes nach § 478 BGB.

9.4 Die Mängelansprüche des Kunden einschließlich der Schadensersatzansprüche verjähren in einem Jahr. Dies gilt nicht im Fall des Rückgriffes nach § 478 BGB, dies gilt ferner nicht in den Fällen der §§ 438 Abs. 1 Nr. 2 BGB sowie des § 634a Abs. 1 Nr. 2 BGB. Dies gilt auch nicht für Schadensersatzansprüche wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aufgrund einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen. Im Fall des § 438 I Nr. 2 b BGB (Sachen für Bauwerke) verjähren die Mängelansprüche des Vertragspartners in 2 Jahren. Der Verkauf gebrauchter Sachen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Mängelansprüche.


§ 10 Kundenservice

Bei Fragen, Anregungen oder Reklamationen erreichen Sie uns telefonisch von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8 - 16  Uhr und Freitag von 8 - 12 Uhr unter: +49 (0)821 5976738-0 oder
per E-Mail: shop@mueller-moebel.com.


§ 11 Rechtsordnung, Gerichtsstand

11.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

11.2 Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher), gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

11.3 Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, richtet sich der Gerichtsstand nach dem Sitz der müller möbelfabrikation in Augsburg.


§ 12 Sonstiges

12.1 Die Vertragssprachen sind Deutsch und Englisch. Bei Streit über die Auslegung einer Regelung dieser AGB in der englischen Version, ist die deutsche Version maßgeblich.

12.2 Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.